Bild: Blick vom Gemeindeberg (am Hohlweg zum Griesbachfelsen) © Bad Blankenburg  - Bildautor: Matthias Pihan, 22.09.2010

Beteiligung an der ExpoReal

Insbesondere durch den Ausbau der Straßenverkehrsinfrastruktur haben sich die Standorteigenschaften des Städteverbundes erheblilch verbessert. Davon profitieren sowohl die bereits erschlossenen Gewerbe- und Industriegebiete in der Region, als auch die noch in Vorbereitung befindlichen Industrie- und Gewerbegebiete (z.B. Rudolstadt-Ost).

Die jährlich stattfindende ExpoReal ist eine international anerkannte Messe, auf der Gewerbe- und Industriestandortes einem breiten Publikum vorgestellt werden können. Diese Messe wurde in den Jahren 2010 bis 2015 genutzt, um die Gewerbe- und Industriestandorte im Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen" einem internationalen Publikum vorzustellen. Um die Kosten für den Städteverbund so gering wie möglich zu halten, erfolgte die Einbindung in den Thüringer Gemeinschafststand.  

 

Projektträger: Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen"

Kosten: 19.861,14 € (2010); 16.176,93 € (2011); 19.140,88 € (2012), 20.083,91 € (2013), 16.660,70 € (2014) und 20.960,14 € (2015)

Umsetzung: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015

Bearbeitungsstand: abgeschlossen