Bild: Blick vom Gemeindeberg (am Hohlweg zum Griesbachfelsen) © Bad Blankenburg  - Bildautor: Matthias Pihan, 22.09.2010

verfahrenstechnische Abwicklung des Regionalbudgets durch die LEG Thüringen

Die LEG Thüringen wurde von der Stadt Rudolstadt - stellvertretend für den Städteverbund und als Empfängerin des Regionalbudgets - mit der verfahrenstechnischen Abwicklung des Regionalbudgets für das "Städtedreieck am Saalebogen" beauftragt.

Die LEG Thüringen nimmt im Rahmen der Beauftragung folgende Aufgaben wahr:

  • Prüfung und Auswahl geeigner Projekte, die eine regionale Bedeutung aufweisen und ansonsten den zuwendungsrechtlichen Bestimmungen entsprechen;
  • Durchführung erforderlicher Abstimmungen mit Maßnahmeträgern, den drei Städten des Städteverbundes sowie dem Thüringer Landesverwaltungsamt und dem Thüringer Wirtschaftsministerium;
  • Begleitung des Vertragsmanagements zwischen Maßnahmeträger und der Stadt Rudolstadt als Verwalterin des Regionalbudgets;
  • Begleitung des Finanzmanagements mit Maßnahmeträgern, der Stadt Rudolstadt als Verwalterin des Regionalbudgets sowie dem Thüringer Landesverwaltungsamt als Bewilligungsbehörde unter Beachtung der förderrechtlichen Bedingungen;
  • regelmäßige Berichterstattung über die Verwendung des Regionalbudgets im Rat der Bürgermeister.

 

Projektträger: Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen"

bisherige Kosten: 145.670,32 €

Umsetzung: Juli 2010 bis Dezember 2016

Bearbeitungsstand: laufend