Bild: Blick vom Gemeindeberg (am Hohlweg zum Griesbachfelsen) © Bad Blankenburg  - Bildautor: Matthias Pihan, 22.09.2010

Herstellung von Werbematerialien zur besseren Vermarktung des Tourismusstandortes "Städtedreieck am Saalebeogen"

Das Städtedreieck am Saalebogen zählt, aufgrund seiner kulturhistorischen Vergangenheit und der naturräumlichen Lage, zu den schönsten und attraktivsten Regionen Thüringens. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Heidecksburg, das Schillerhaus, die Feengrotten die Burg Greifenstein und die Thüringer Bauernhäuser sind im Städtedreieck beheimatet. Überregional bekannte Veranstaltungen wie das Rudolstädter Vogelschießen und das Tanz- und Folk-Festival ziehen jährlich tausende Besucher in die Region. Daneben bietet das Thüringer Landestheater einen facettenreichen Spielplan an.

Der besondere Landschaftsraum an Saale und Schwarza ist auf zahlreichen Wander- und Radwegen erlebbar und kann auch auf dem Wasser erkundet werden.

Die touristischen Angebote und Potentiale der Region wurden allerdings nur in einem unzureichenden und wenig aufeinander abgestimmten Maß beworben. Es fehlte insbesondere ein Medium, das den Besuchern und Gästen die touristischen Besonderheiten im Städtedreieck am Saalebogen ganzheitlich vorstellt.

Mit einer, dieser Anforderung entsprechenden Imagebroschüre kann nun der Tourismusstandort „Städtedreieck am Saalebogen" zusätzlich beworben werden. Ziel ist es, durch eine attraktive Gestaltung der Broschüre, neue Gäste in die Region zu locken, deren Verweildauer zu erhöhen und somit Umsätze in der Tourismuswirtschaft zu generieren.

Die Imagebroschüre wurde unter Einbindung von Vertretern aller Städte im Verbund (Federführung: Stadt Rudolstadt) erarbeitet. Zudem wurde die Familienmarke der TTG „Thüringen entdecken" in das Layout der Imagebroschüre des Tourismusstandortes integriert.

Zusätzlich zur Imagebroschüre wurde ein Einleger „Angebotsbausteine für Busunternehmen" hergestellt, der zusammen mit der Broschüre an interessierte Unternehmen verteilt werden kann. Inhaltlich wird aufgezeigt, auf welchen Routen und Stationen die Region nachfragegerecht bereist werden kann. Einzelne Busunternehmen werden nicht beworben.

Die Veranstaltungen im Städtedreieck am Saalebogen haben große, überregionale Anziehungskraft und bringen den Städten zahlreiche Besucher. Im Rahmen der ganzheitlichen touristischen Vermarktung der Region wird die Stadt Bad Blankenburg künftig ihre Veranstaltungshinweise über die Homepage des Vereins „Städtetourismus in Thüringen" veröffentlichen (die Städte Saalfeld und Bad Blankenburg tun dies bereits seit einiger Zeit). Aus Mitteln des Regionalbudgets wurde die dafür erforderliche Lizenz finanziert.

 

Projektträger Imagebroschüre: Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen"

Projektträger Lizenserwerb: Stadt Bad Blankenburg

Kosten: 15.860,46 €

Umsetzung: 2015

Bearbeitungsstand: abgeschlossen