Bild: Blick vom Gemeindeberg (am Hohlweg zum Griesbachfelsen) © Bad Blankenburg  - Bildautor: Matthias Pihan, 22.09.2010

Ausbau des Walderlebnispfades in Saalfeld

Die Saalfelder Feengrotten werden jährlich von mehr als 170.000 Gästen besucht. In den vergangenen Jahren ist es der Feengrotten GmbH erfolgreich gelungen, einen Zielgruppenwandel zugunsten von Familien mit Kindern zu vollziehen. Insbesondere die Errichtung des Feenweltchens und des Grottoneums hat den Kinderanteil an den Besuchern deutlich steigen lassen. Der Walderlebnispfad ergänzt das bildungsorientierte Angebot an den Feengrotten optimal.

Der über 17 Jahre alte Walderlebnispfad an den Saalfelder Feengrotten ist essentieller Bestandteil des Wanderwegenetzes im Saalfelder Erholungswald. Trotz der umfangreichen Pflegeaufwendungen weißt der Wanderweg starke materielle und funktionale Schäden auf. Viele der über 20 Stationen sind nicht mehr reparabel, unleserlich oder schlicht verschlissen. Dennoch ist der Pfad sowohl mit als auch ohne Führung, immer noch eine besondere Adresse im Bereich der Waldpädagogik am Saalebogen.

Die hohe Attraktivität verdankt er besonders der umweltpädagogischen Konzeption, die bei Anlage des Weges durch das Thüringer Forstamt und der Stadt Saalfeld entwickelt wurde. Diese Grundkonzeption soll daher beim Ausbau und der Modernisierung beibehalten werden. Mit der Neugestaltung wird sowohl das Wissen über den Wald, seine Kreisläufe und Einflüsse auf den Menschen, aber auch der Respekt gegenüber der Natur vermittelt. Mit zeitgemäßen pädagogischen Ansätzen werden die Sinne der Besucher angesprochen und ein nachhaltiges Bildungserlebnis geschaffen.

Im Rahmen des Projektes werden die alten Walderlebnisstationen gegen neue, nachfragegerechte und den heutigen pädagogischen Anforderungen entsprechende Stationen ausgetauscht. Der Pfad erfährt damit eine deutliche qualitative Aufwertung gegenüber dem aktuellen Zustand. Für die Umsetzung der Maßnahme liegen bereits eine Gestaltungskonzeption sowie eine Kostenschätzung vor.

Durch den Ausbau des Walderlebnispfades wird ein weiterer attraktiver Besuchermagnet an den Feengrotten geschaffen und damit die Aufenthaltsdauer der Gäste im Gelände und in der Region erhöht. Hierzu erfolgt auch eine verstärkte Einbindung und Vermarktung des Walderlebnispfades durch die Saalfelder Feengrotten GmbH, mit dem Ziel der weiteren Bereicherung der regionalen Tourismuswirtschaft.

 

Projektträger: Stadt Saalfeld/Saale

Kosten: 150.335,25 €

Umsetzung: 2015 bis 2016

Bearbeitungsstand: in Umsetzung