Bild: Blick vom Gemeindeberg (am Hohlweg zum Griesbachfelsen) © Bad Blankenburg  - Bildautor: Matthias Pihan, 22.09.2010

Regionalbudget

Der Freistaat unterstützt Regionen, die über ein funktionierendes Regionalmanagement verfügen, mit einem Regionalbudget in Höhe von bis zu 300.000 € im Jahr.

Hiermit können Projekte direkt finanziert werden, die zur

  • Stärkung regionsinterner Kräfte,
  • Verbesserung der regionalen Kooperation,
  • Mobilisierung regionaler Wachstumspotenziale und Initiierung regionaler Wachstumsprozesse oder
  • Verstärkung von Maßnahmen des Regionalmarketings beitragen.

Das Städtedreieck am Saalebogen besitzt seit 1997 ein funktionierendes Regionalmanagement.

Mit Zuwendungsbescheid des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 02.07.2010 wurde dem Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen" ein Regionalbudget im Höhe von 900.000 € über drei Jahre bewilligt. Mit Bescheid vom 29.04.2013 ist der Förderzeitraum des Regionalbudgets um drei Jahre verlängert und die Förderung um 900.000 € erhöht worden.

Der Region stehen im Zeitraum vom 01.07.2010 bis zum 30.06.2016 insgesamt 1,8 Mio. € zur Verfügung. Breitgestellt werden die Fördermittel vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW-Infrastrukturförderung).


Regionalbudget - Projekte

Handlungsfeld A: Gewerbe

  • Projekt A2: Vorbereitung der Vermarktung des Gewerbe- und Industriegebiets "Geraer Bahnbogen"
  • Projekt A3: Beteiligung an der ExpoReal in München 2010, 2011, 2012 und 2013
  • Projekt A4: Aktualisierung des Standortmarketings - Relaunch des Internetauftrittes und Herstellung von Werbematerialien

Handlungsfeld B: Tourismuswirtschaft

  • Projekt B1: Verlagerung der Tourist-Info in die Stadthalle Bad Blankenburg
  • Projekt B2: Konzentration der Freibäderkapazitäten im "Städtedreieck am Saalebogen" - Grundlagenstudie
  • Projekt B3: Expertise Dachmarke für den Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen"
  • Projekt B5: Streckenverdichtung des lokalen Radwegenetzes in Rudolstadt-Schwarza
  • Projekt B8: Neubau einer Radwegverbindung von Remschütz zum Gewerbegebiet „Eibischbrunnen"
  • Projekt B9: Wiederherstellung der Nordmauer der Burg Greifenstein in Bad Blankenburg
  • Projekt B10: Ausbau eines Wirtschaftsweges zum Radweg in Saalfeld/Saale
  • Projekt B12: Ausbau des weges auf dem Saaldamm zwischen der Unterführung Sigismundstraße und der Treppenanlage Otto-Nuschke-Straße sowie Weiterführung in Richtung Bahnhof
  • Projekt B13: Ausbau und Ausstattung von Räumlichkeiten im Rathaus Rudolstadt zur Nachnutzung als Tourist-Information
  • Projekt B14: Verbesserung der Nutzbarkeit der "Bleichwiese" als zentraler Veranstaltungsplatz in Rudolstadt
  • Projekt B15: Neubau einer Brücke zur touristischen Erschließung der Falknerei auf der Burg Greifenstein
  • Projekt B16: Erstellung eines Faltblattes zur Bewerbung des Drei-Städte-Weges
  • Projekt B17: Ausbau des Hauptweges in den Stadtpark zur Antoniusquelle
  • Projekt B18: Herstellung von Werbematerialien zur besseren Vermarktung des Tourismusstandortes "Städtedreieck am Saalebogen"
  • Projekt B19: Erneuerung und ergänzung des touristischen Beschilderungssystems in Bad Blankenburg 
  • Projekt B21: Tourismus-App für den Städteverbund "Städtedreieck am Saalebogen"
  • Projekt B24: Erstellung eines Luftgutachtens für die Stadt Bad Blankenburg
  • Projekt B25: Relaunch des Tourismus-Bereiches von saalfeld.de
  • Projekt B28: Ausbau des Radweges auf dem Saaldamm - 3. Bauabschnitt
  • Projekt B29: touristische Erschließung des Brunnens auf der Burg Greifenstein 
  • Projekt B30: Parkleitsystem in Bad Blankenburg
  • Projekt B32: Anlage eines Wohnmobilstellplatzes an den Feengrotten in Saalfeld
  • Projekt B33: Ausbau des Walderlebnispfades in Saalfeld

Handlungsfeld D - Infrastruktur

  • Projekt D1: Optimierung der Standortentwicklung im "Städtedreieck am Saalebogen" - GIS-Harmonisierung

Begleitung der verfahrenstechnischen Abwicklung des Regionalbudgets durch die LEG Thüringen